4.6.2020   17:00 – 19:00 Uhr

Webinar: Sechs Wochen Online-Lehre – Wie funktioniert das Online-Sommersemester 2020 in Niedersachsen bisher?

Das Corona-Virus hat auch Lehre und Forschung an Niedersachsens Fachhochschulen und Universitäten verändert. In einem großen Kraftakt mussten die Hochschulen innerhalb weniger Wochen ihren kompletten Unterricht auf digitale Lehre umgestellt. Das verlangte von Dozierenden wie Studierenden Kreativität, Flexibilität und Anpassung.
Dieses erste komplette Online-Semester stellt Studierende und Hochschulen vor viele neue Herausforderungen. Wir wollen diskutieren, wie Studierende, Hochschulmitarbeitende und Lehrende nach rund sechs Wochen ausschließlichem Online-Betrieb, die Umsetzung bewerten und wo es noch Schwierigkeiten und Unterstützungsbedarfe von Landesseite gibt. Dazu spricht die Landtagsabgeordnete Eva Viehoff, Sprecherin für Wissenschaft der Grünen Landtagsfraktion, mit:

  • Lone Grotheer, Koordinatorin der LandesAStenKonferenz Niedersachsen
  • Prof. Sascha Spoun, Sprecher der Ständigen Kommission Lehre und Studium der Landeshochschulkonferenz
  • Prof. Dr. Jörg Magull, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft Niedersächsischer Studentenwerke
  • und Svenja Apphun, Sprecherin der Grünen Jugend Niedersachsen.

Studierende, Hochschulmitarbeitende und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich an unserer Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch!
Wenn es bereits Fragen oder Erfahrungen gibt, ist das Büro Viehoff im Vorhinein unter eva.viehoff@lt.niedersachsen.de erreichbar. Wir können diese dann bereits in unsere Webinar-Planung miteinbeziehen.
Herzliche Grüße
Eva Viehoff, MdL
Sprecherin für Wissenschaft von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Niedersachsen

Technische Hinweise:
Zu beachten ist, dass für jede/n Teilnehmer*in eine individuelle Anmeldung erforderlich ist. Nach der Anmeldung (über den folgenden Button/Link) wird eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme am Webinar und einem persönlichen Teilnahmelink versendet.

Jetzt anmelden!

Zurück zum Pressearchiv