Aktuelles

Pressemitteilungen

Statement Anja Piel: Kompromiss für den Dokumentations- und Lernort am Bückeberg

„Endlich ist nach dem langen und zum Teil unwürdigen Gezerre um die Einrichtung eines Lern- und Gedenkortes am Bückeberg eine Lösung in Sicht, die dann hoffentlich auch vor Ort breite Zustimmung findet.

Statement Anja Piel zum Ende der Cebit

Das Aus der Cebit ist ein weiterer Indikator für die Unfähigkeit der Landesregierung, sich professionell mit der Digitalisierung und ihren Folgen auf Gesellschaft und Wirtschaft zu beschäftigen. Der „Masterplan“ für Digitalisierung erfüllt nicht die aktuellen Anforderungen – schon gar nicht für den Messestandort Hannover.

Förderbescheide an die Hochschule Weserbergland Anja Piel: „Hier wird die Verwaltung ganz konkret modernisiert“

Anja Piel, Grüne Abgeordnete aus Fischbeck, freut sich über die Förderung für die Region. „Digitalisierung von Verwaltungsabläufen klingt erstmal sehr trocken, kann aber den Alltag von Menschen, erheblich erleichtern und spart am Ende Steuergeld.“

Statement Anja Piel - Bund und Länder werden vom Städtetag zu Recht abgemahnt

„Bund und Länder werden vom Städtetag zu Recht abgemahnt. Die Kommunen müssen ausbaden, was die Autoindustrie verbockt und weder die Bundesregierung noch die Länder wieder auf den richtigen Weg gebracht haben.“

Von Wölfen und unsichtbaren Hunden ... Vorlesetag 2018

Am Freitag, 16. November, besuchte Anja im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages wieder Schulen und Jugendtreffs im Landkreis Hameln-Pyrmont ...

Hausärztliche Versorgung Anja Piel: Die Tätigkeit auf dem Land für Ärztinnen und Ärzte attraktiver machen

In seiner gestrigen Sitzung (13. November 2018) hat der Niedersächsische Landtag einen gemeinsamen Antrag von SPD, CDU, Grünen und FDP zur Verbesserung der hausärztlichen Versorgung in Niedersachsen beschlossen. Anja Piel, grüne Abgeordnete aus Fischbeck, hält das beschlossene Maßnahmenpaket für einen wichtigen ersten Schritt.

Statement Anja Piel zum Missbrauchsfall in Emsbüren

„Zu den Jahre andauernden Misshandlungen in Emsbüren gibt es eine Reihe offener Fragen: Gab es unangemeldete Besuche bei der Familie? Wurde das Zimmer des Jungen angeschaut, mit dem Jungen gesprochen?“

Pressemeldung Nr. 161 vom

K+S Anja Piel: Umweltminister Lies ist als Wirtschaftsminister unterwegs

Welche Risiken von der bestehenden Salzhalde und der geplanten Neuhalde ausgehen, soll von den Kreistagsmitgliedern gar nicht erst genauer betrachtet werden. Die Landesregierung würgt die laufenden Beratungen im Landkreis Hildesheims brüsk ab, das ist ein ungeheuerlicher Vorgang und wird die Kritikerinnen und Kritiker vor Ort verärgern!

Statement Anja Piel zu den Kürzungen im Kulturbereich

Wir weisen die dreiste Behauptung der CDU-Fraktion, die Grünen hätten die katastrophale Situation im Kulturbereich verursacht, zurück. Dies ist nichts anderes als der durchsichtige Versuch, von Kürzungen und falschen Versprechungen der GroKo abzulenken.

Pressemeldung Nr. 156 vom

Theater im Landtag um Theater Anja Piel: GroKo drückt sich vor Debatte zu #rettedeintheater

Die GroKo verspricht seit der Regierungsübernahme mehr Fördermittel für Kultur, im Haushaltsentwurf ist aber dafür kein einziger Euro zu finden. Es wird teilweise sogar gekürzt. Klarer kann man Wahlversprechen und Koalitionsverträge nicht brechen.

Presseangebote der Fraktion

Abos

Immer auf dem Laufenden bleiben: Alle Mitteilungen oder lieber nur ein monatlicher Newsletter? Wir haben eine große Auswahl an Abos.

Print

Wir erstellen in unregelmäßigen Abständen Infopakete, Faltblätter und Broschüren zu vielen Themen.

Videos

Ein kleines "Best of" unserer Youtube- und Facebook-Videos.