Aktuelles

Pressemitteilungen

Pressemeldung Nr. 183 vom

Hannah-Arendt-Platz Entscheidung für die weitere aktive Auseinandersetzung mit der NS-Zeit

„Wir begrüßen die geplante Umbenennung und danken dem Stadtbezirksrat Mitte für seine kluge Entscheidung! Hannah Arendt war und ist bis heute eine der weltweit profiliertesten Philosophinnen und Politikwissenschaftlerinnen. Ihr Einsatz für Meinungsfreiheit, Pluralität und Philosophie war wegweisend. Für die politikwissenschaftliche Auseinandersetzung mit Totalitarismus hat sie Bahnbrechendes geleistet“, so Anja Piel.

Pressemeldung Nr. 170 vom

The Big Ben Theory Piel: Alles neu

In der letzten Folge von „The Big Ben Theory“ geht es nicht nur um Bens eigenen Abschied aus der Fraktion, sondern auch um den von unserer schulpolitischen Sprecherin Ina Korter. Gleichzeitig begrüßt Ben aber auch Regina Asendorf, die für Ina nachrückt, und erkundigt sich bei unseren Ministern und Abgeordneten, wie sie den provisorischen Landtagssaal finden.

Pressemeldung Nr. 164 vom

Hessische Pläne für Werra und Weser Piel: Salzeinleitung in die Flüsse ab 2021 ohne Wenn und Aber stoppen

„Wir erwarten von der hessischen Landesregierung, dass sie zu ihrem Wort steht und bis 2015 die Verpressung der Salzwässer in den Untergrund beendet und, wie bisher vorgesehen, ab 2021 die Einleitung in die Flüsse ohne Wenn und Aber stoppt. Damit die Weser ein lebendiger Fluss bleibt, muss die Salzlast verringert werden“ , so Anja Piel.

Pressemeldung Nr. 163 vom

Scholing übernimmt Vorsitz des Kultusauschusses Piel: Ina Korter übergibt grüne Schulpolitik in gute Hände

"Mit Heiner Scholing liegt die grüne Schulpolitik und der Vorsitz des Kultusausschusses weiterhin in guten Händen. Als ehemaliger Schulleiter weiß er genau, worauf es bei guter Bildung ankommt. Er wird wie bisher mit viel Herzblut und Wissen die Schulpolitik in Niedersachsen voranbringen."

Pressemeldung Nr. 153 vom

Grüne Fraktion verabschiedet Resolution Piel: TTIP und CETA stoppen – Klare Fakten und Transparenz statt fragwürdiger Argumente

Nach umfangreichen Informationen und Gesprächen haben die Landtagsgrünen am Mittwoch (10. September) auf ihrer Fraktionsklausur in Brüssel eine Resolution zu den Freihandelsabkommen TTIP und CETA sowie zur Unterstützung der EU-Bürgerinitiative „STOP TTIP“ verabschiedet.

Pressemeldung Nr. 143 vom

Romane Aglonipe e.V. und Grüne in Auschwitz-Birkenau Grüne: Gedenken an die ermordeten Sinti und Roma

Anlässlich des 70. Gedenktages der Liquidierung des sogenannten „Zigeunerlagers“ begleiten die Fraktionsvorsitzende Anja Piel und Filiz Polat eine Delegation Jugendlicher der niedersächsischen Romaorganisation Romane Aglonipe e.V. nach Berlin und Auschwitz-Birkenau, um gemeinsam der im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma zu gedenken.

Pressemeldung Nr. 139 vom

Haushaltsentwurf 2015 Grüne: So übernimmt man Verantwortung für Niedersachsen

Mit diesem Haushaltsentwurf schnürt Rot-Grün ein ganzheitliches Bildungspaket, stärkt den Klimaschutz und beschreitet weiterhin den Weg der sanften Agrarwende. So übernimmt man Verantwortung für die kommenden Generationen in Niedersachsen.

Pressemeldung Nr. 128 vom

The Big Ben Theory – WM-Spezial Grüne: Vom Feeling her eben doch nicht immer ein gutes Gefühl

„Viele fiebern derzeit bei der Fußball-WM mit, feiern und sind begeistert. Aber, um mal einen alten Fußballerspruch zu bemühen, vom Feeling her hab ich eben doch nicht immer ein gutes Gefühl. Fußball wird leider oft zur Plattform für Rassismus und Nationalismus. Auch und besonders deshalb finde ich es gut, dass Ben diesem Thema zusammen mit unserem sportpolitischen Sprecher Belit Onay auf den Grund geht.“

Pressemeldung Nr. 126 vom

Hochradioaktiver Atommüll Grüne: Keinen Präzedenzfall für den Export schaffen

„Gesetzeslücken müssen von der Endlager-Kommission identifiziert und vom Bundestag unverzüglich geschlossen werden, denn der Export von Atommüll ist immer mit Risiken für Mensch und Umwelt verbunden“, so Anja Piel.

Pressemeldung Nr. 113 vom

Weltflüchtlingstag Piel: Auf dem Weg zu einem humanitären Bleiberecht

„Die Forderung des Niedersächsischen Flüchtlingsrats nach einem Bleiberecht für langjährig Geduldete unter dem Aspekt des Menschenrechts auf Achtung des Privat- und Familienlebens ist berechtigt und wird von Rot-Grün unterstützt. Deshalb ist ein Erlass zum humanitären Bleiberecht im Niedersächsischen Innenministerium bereits in Arbeit.“

Presseangebote der Fraktion

Abos

Immer auf dem Laufenden bleiben: Alle Mitteilungen oder lieber nur ein monatlicher Newsletter? Wir haben eine große Auswahl an Abos.

Print

Wir erstellen in unregelmäßigen Abständen Infopakete, Faltblätter und Broschüren zu vielen Themen.

Videos

Ein kleines "Best of" unserer Youtube- und Facebook-Videos.