"Täter müssen identifiziert und bestraft werden" Piel und Watermann zum Anschlag in Kirchohsen

„Die Täter müssen identifiziert und bestraft werden. Wer Flüchtlingsunterkünfte zerstört, schürt bei den Menschen Angst und das Gefühl, nicht willkommen zu sein. Der Anschlag spricht auch den Engagierten vor Ort und den Kommunalpolitikern Hohn. Ganz Niedersachsen arbeitet hart daran, die Geflüchtete untergebracht werden können – die Täter fallen auch ihnen in den Rücken.“

Zurück zum Pressearchiv