Lebensraum für Menschen mit Demenz

Am 08. Juni besuchte Anja den „Lebensraum für Menschen mit Demenz“ der Tönebön-Stiftung in Hameln. In diesem bundesweit einmaligen  Projekt leben die Bewohnerinnen und Bewohner in vier Häusern auf einem weitläufigen und, wie die BesucherInnen rasch feststellen konnten, liebevoll gestalteten Gelände.

RadioAktiv berichtete von dem Besuch: „Die Grünen-Politikerin zeigte sich bei ihrem Besuch beeindruckt von der Art der Umsetzung, die viel Raum für ein selbstbestimmtes Miteinander biete. Das Modell der Demenzdörfer könne durchaus ein Zukunftsmodell sein, so Piel. Wünschenswert sei allerdings, dass diese Art der Unterbringung von der Wirtschaftlichkeit her allen Betroffenen, unabhängig von deren Einkommen, ermöglicht werden könnte. Die Politik sei in diesem Zusammenhang gefordert, sich für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege einzusetzen und damit dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken.“

Radiobeitrag des Lokalsenders radioaktiv

Zurück zum Pressearchiv