Statement Anja Piel zur Anklage gegen VW-Manager

Die Staatsanwaltschaft Braunschweig erhebt gegen den ehemaligen VW-Manager Martin Winterkorn und vier andere Führungskräfte Anklage u.a. wegen schweren Betrugs. Hierzu sagt Anja Piel, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Landtag:

„Das ist ein wichtiger Zwischenschritt und macht klar, dass es bei der millionenfachen Täuschung von Verbraucherinnen und Verbrauchern eben nicht bloß um „Schummelei“ geht, sondern um knallharten Betrug. Die Anklage zeigt, dass in Niedersachsen auch millionenschwere Manager großer Autobauer Verbraucherrechte nicht einfach ignorieren und mit Füßen treten können.

Für alle diejenigen, die ihr Auto unter falschen Voraussetzungen gekauft haben, aber auch für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Familien, deren Arbeitsplätze aufgrund des Missmanagements der VW Unternehmensspitze gefährdet oder gar verloren sind, ist diese Anklage ein wichtiges erstes Signal für Gerechtigkeit.“

Zurück zum Pressearchiv