Statement Anja Piel zu den Kürzungen im Kulturbereich

Zur Aktuellen Stunde der Grünen-Fraktion sagt die Fraktionsvorsitzende Anja Piel:

Als Begrüßungsgeschenk hat Kulturminister Thümler die Axt an die Kultur in Niedersachsen gelegt und damit innerhalb kürzester Zeit die Kultur- und Theaterschaffenden gegen sich aufgebracht. 19.000 Unterschriften gegen die Kulturpolitik der GroKo sprechen eine deutliche Sprache. Wir weisen die dreiste Behauptung der CDU-Fraktion, die Grünen hätten die katastrophale Situation im Kulturbereich verursacht, zurück. Dies ist nichts anderes als der durchsichtige Versuch, von Kürzungen und falschen Versprechungen der GroKo abzulenken. Peinlich.

Zurück zum Pressearchiv