Regional

Hameln-Pyrmont, Schaumburg & Hildesheim

Anja Piel kritisiert „irreführende Angstkampagne“ der Opposition Neues Schulgesetz nimmt Stress aus der Schule und fördert die Vielfalt

Mit diesem Gesetz bekommen die Schülerinnen und Schüler mehr Zeit bis zum Abitur und die Ganztagsschulen erhalten mehr Qualität.“ Die Schulentwicklung werde stärker an den Wünschen der Eltern ausgerichtet und die Diskriminierung der Gesamtschule beendet.

Jugendanstalt Hameln: CDU-Behauptungen gehen an Realität vorbei

Anja Piel hat sich erneut vor Ort ein Bild von der Jugendanstalt Hameln gemacht. Neben Plänen für die Einrichtung einer Selbsthilfeorganisation ehemaliger Inhaftierter für Inhaftierte informierte sie sich auch über die Anklageerhebung gegen einen der Mitarbeiter.

Es geht voran: Rot-Grün modernisiert Bahnhöfe Anja Piel: In der Region Weserbergland stehen für zwei Bahnhöfe 6,4 Millionen Euro zur Verfügung

Mit rot-grüner Verkehrspolitik geht es in Niedersachen voran: Die Modernisierung von 44 kleinen und mittelgroßen Bahnhöfen verkündeten heute (Donnerstag) Ministerpräsident Stephan Weil und Bahnchef Rüdiger Grube in Hannover.

Tennet muss Kriterien für SuedLink-Trasse endlich offen legen

Anlässlich der heutigen (10. November) Anhörung im Umweltausschuss des Niedersächsischen Landtages fordern die Grünen den Netzbetreiber Tennet und die Bundesnetzagentur auf, endlich die Kriterien für die vorgeschlagene SuedLink-Trasse offenzulegen.

SPD, Grüne und CDU einigen sich auf Erklärung zur Salzeinleitung in Werra und Oberweser Anja Piel begrüßt klaren Beschluss des Landtages gegen Weserversalzung

„Das ist ein ganz wichtiges Signal“, erklärte Anja Piel, Grüne Landtagsabgeordnete aus Fischbeck, zu dem Landtagsbeschluss von gestern (Mittwoch), in dem der Landtag noch einmal bekräftigte, dass das Land Hessen alles tun müsse, um die Salzbelastung von Werra und Weser zu reduzieren.

Pressemeldung Nr. 164 vom

Hessische Pläne für Werra und Weser Piel: Salzeinleitung in die Flüsse ab 2021 ohne Wenn und Aber stoppen

„Wir erwarten von der hessischen Landesregierung, dass sie zu ihrem Wort steht und bis 2015 die Verpressung der Salzwässer in den Untergrund beendet und, wie bisher vorgesehen, ab 2021 die Einleitung in die Flüsse ohne Wenn und Aber stoppt. Damit die Weser ein lebendiger Fluss bleibt, muss die Salzlast verringert werden“ , so Anja Piel.

Anja Piel freut sich über hohe Beteiligung am Schulobstprogramm des Landes Niedersachsen Schulen aus dem Kreis Schaumburg erhalten im neuen Schuljahr kostenlos Obst und Gemüse

Mit frischem Obst und Gemüse werden im kommenden Schuljahr die Schülerinnen und Schüler an sieben Grundschulen im Landkreis Schaumburg versorgt. Das hat die Landtagsabgeordnete Anja Piel jetzt mitgeteilt.

Schulsozialarbeit Thema im Landtag Anja Piel: Schulsozialarbeit bis 2016 gesichert

Der niedersächsische Landtag hat heute (25.06.) über die Zukunft der Schulsozialarbeit diskutiert. Anja Piel, Grüne Landtagsabgeordnete aus Fischbeck, stellte in diesem Zusammenhang klar: „Rot-Grün wird in den kommenden Jahren Konzepte vorlegen, um die Zukunft der Sozialarbeit an Schulen dauerhaft zu sichern und weiterentwickeln.“

Anja Piel: Schnelles Internet für starke Kommunen

„Mit einer besseren Versorgung werden in unserer Region wichtige Anreize für Investitionen geschaffen und Finanzierungslücken geschlossen, wo der Datenfluss bisher noch stockt. Starke Kommunen und eine starke Wirtschaft brauchen einen schnellen Internetzugang“, erklärt Piel.

Anja Piel: AKW Grohnde steht unter scharfer Beobachtung

Das AKW Grohnde ging vor über einem Monat für die jährliche Revision vom Netz. Anja Piel fordert nun: „Grohnde darf nicht wieder ans Netz, solange die Zweifel an der Sicherheit des Meilers nicht ausgeräumt werden können. Die Schäden zeigen, wie notwendig es ist, dass die niedersächsische Atomaufsicht dem Betreiber genau auf die Finger schaut.“