Regional

Hameln-Pyrmont, Schaumburg & Hildesheim

Stickoxide belasten Atemluft Anja Piel: Fahrverbote als Reißleine

Die Landesregierung von Baden-Württemberg hat wegen der hohen Schadstoffbelastung in Stuttgart Fahrverbote für ältere Dieselfahrzeuge angekündigt. Auch in Hameln wird der Grenzwert für Stickoxide weiterhin überschritten. Die grüne Abgeordnete Anja Piel (Fischbeck) fordert daher, nun endlich weitergehende Maßnahmen zu ergreifen.

Grüner Zukunftstag – Mein Weg in die Politik! Anja Piel lädt Mädchen nach Hannover ein

Zum Zukunftstag lädt die Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Niedersachsen in diesem Jahr 25 Mädchen in den Landtag nach Hannover ein.

Schulsozialarbeit Piel und Watermann: Schulen im Landkreis profitieren weiter von rot-grüner Bildungspolitik

Wie das Niedersächsische Kultusministerium am Montag mitteilte, wird die Schulsozialarbeit in Landesverantwortung weiter ausgebaut. Aktuell soll an insgesamt 86 Hauptschulen, Oberschulen und Kooperativen Gesamtschulen in ganz Niedersachsen das Beschäftigungsvolumen um 25 Prozent angehoben werden.

Mehr Gewässerschutz in Niedersachsen Anja Piel: Gewässerrandstreifen zum Schutz von Gräben, Bächen und Flüssen

Die rot-grüne Landesregierung will das Niedersächsische Landeswassergesetz (NWG) überarbeiten. Mit der Novelle sollen u.a. Gewässerrandstreifen von fünf Meter Breite an den kleineren Gewässern dritter Ordnung eingeführt werden, wie sie im Bundes-Wasserhaushaltsgesetz (WHG) vorgesehen ist.

Hameln-Pyrmont profitiert von Schulpaket der Landesregierung Piel und Watermann: Insgesamt 13 Schulen erhalten Schulsozialarbeit

„Im Rahmen des sogenannten „Schulpakets“ in Höhe von insgesamt 300 Millionen Euro übernimmt das Land Niedersachsen diese wichtige Aufgabe der Sozialarbeit in schulischer Verantwortung zukünftig dauerhaft. Damit werden landesweit in den nächsten Jahren insgesamt 1.000 Stellen für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen zur Verfügung gestellt“, so Grünen-Politikerin Piel.

Rot-Grünes Landesprogramm Piel und Watermann: 1.000 Stellen für Langzeitarbeitslose in Niedersachsen

Rot-Grün wird in den kommenden zwei Jahren mindestens 1.000 Langzeitarbeitslose in Arbeit bringen. Das macht ein Landesprogramm möglich, das die Grüne und SPD gemeinsam mit dem Doppelhaushalt für 2017 und 2018 heute beschlossen haben. Jährlich sollen 10 Millionen Euro in das Projekt fließen.

32,5 Millionen Euro für Radwege Anja Piel: Rot-Grün wertet den Radverkehr auf

Rot-Grün in Niedersachsen schnürt in den nächsten zwei Jahren ein dickes Finanzierungspaket für klimafreundliche Mobilität in Niedersachsen. „Rund 32,5 Millionen Euro stehen in den kommenden beiden Jahren für unsere Radverkehrspolitik zur Verfügung“, freut sich Anja Piel, Grüne Abgeordnete aus Fischbeck, über den Verhandlungserfolg der Grünen.

Entschließungsantrag zu Mehrsprachigkeit in Schulen Anja Piel: Mehrsprachigkeit ist ein Gewinn, den zu fördern sich lohnt!

Es gebe schon gute Beispiele für die Förderung der Herkunftssprache, an die angeknüpft werden solle. Nun würden neue Möglichkeiten geschaffen werden, das Thema aus der Nische herauszuholen, in der es sich noch immer befindet.

Petitionswesen wird reformiert Piel und Watermann: Die Rechte der Bürgerinnen und Bürger werden gestärkt

Auf Initiative von Bündnis 90/Die Grünen und SPD hat der Landtag heute (23. November 2016) einstimmig beschlossen, das Petitionsrecht zu reformieren. Unter anderem soll es künftig auch in Niedersachsen möglich sein wird, öffentliche Petitionen an den Landtag zu richten.

Antwort auf die Kleine Anfrage zum AKW Grohnde Piel und Watermann: „Grohnde ist ein Risiko für das Weserbergland“

Am 28.09. informierte das Niedersächsische Umweltministerium über ein Ereignis mit einem Transportbehälter im Atomkraftwerk Grohnde. Ein Transportbehälter sei bei der Handhabung „verrutscht“. Die Landtagsabgeordneten Anja Piel (Grüne) und Ulrich Watermann (SPD) wollten es genauer wissen und stellten gemeinsam mit Miriam Staudte (Grüne) eine Kleine Anfrage zu dem Vorfall. Nun liegt die Antwort vor.