Über mich

Grüne Themen für Niedersachsen

Ich habe es immer als Privileg empfunden, an etwas mitarbeiten zu können. Man muss die Welt nicht lassen, wie sie ist. In meiner eigenen Familie gibt es diesen Veränderungswillen und ich erfahre meine Kinder als starke Gesprächspartner und kritische und streitbare Begleiter meiner politischen Arbeit.

Ich betrachte es als meine Verantwortung, mich für andere einzusetzen und meine Umgebung mitzugestalten. Ich brenne für Themen wie Umweltschutz, Energiepolitik und eine offene und gerechte Gesellschaft. Mit dem politischen Mandat habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht, Menschen zusammen zu führen, unterschiedliche Interessen zu verhandeln, lebendige Streitkultur zu organisieren und am Ende Mehrheiten für gute Lösungen zu finden.

Politik ist für mich ein nicht abreißendes Gespräch: mit den Kolleginnen und Kollegen, mit dem Koalitionspartner, mit der Opposition. Mit denen, die sich mit einem Thema besser auskennen als ich. Mit Menschen in der Bahn oder auf der Straße. Mit denen, die die Dinge anders sehen. Mit denen, die Fragen stellen.